REHAKLINIK SONNBERG

St.Veit im Pongau

 

Rehaklinik Sonnberg
Rehaklinik Sonnberg

Liebe Patientinnen und Patienten,

herzlich Willkommen in der Rehaklinik Sonnberg im heilklimatischen Kurort St. Veit im Pongau auf der „Salzburger Sonnenterrasse“. Der Aufenthalt in der Rehaklinik Sonnberg umfasst neben einer medizinisch / psychiatrischen Betreuung ein umfassendes, individuelles, therapeutisches Einzel- und Gruppenangebot. Die vielfältigen Therapieangebote werden individuell auf die Bedürfnisse unserer Patientinnen und Patienten abgestimmt.

Wir wünschen einen angenehmen Aufenthalt und eine gute Genesung!

Psychiatrische_Reha

Wir bieten Ihnen:

N

Vielseitige Therapieangebote

N

Einzel- und Gruppentherapien

N

Persönlicher Kontakt

N

Gratis W-Lan

N

Hochwertige Ausstattung

N

Himmlisch gute Erholung im Heilklima

Unser Team ist persönlich für Sie da

Therapieangebote und Dienste

Rehaklinik Sonnberg

Ergotherapie

ERGO wird vom Griechischen abgeleitet und bedeutet HANDELN / TÄTIG SEIN

Rehaklinik Sonnberg

Physiotherapie

Ziel der Physiotherapie ist, das körperliche Gleichgewicht wieder herzustellen

Rehaklinik Sonnberg

Ärztlicher Dienst

Das ärztliche Team der
Rehaklinik Sonnberg begleitet Sie durch Ihren Aufenthalt

Rehaklinik Sonnberg

Psychotherapie

Wir unterstützen Sie dabei, einen besseren Umgang mit Belastungen zu erlangen

Rehaklinik Sonnberg

Pflege

Das Pflegeteam begleitet Sie bei Ihren Schritten in ein selbstbestimmtes Leben

Rehaklinik Sonnberg

Seelsorge

Als Seelsorgeteam ist es uns wichtig Ihnen zuzuhören und ihre Weltanschauung zu respektieren

Rehaklinik Sonnberg

Heilmassage

Die Massage kann von der Haut bis in tiefe Gewebeschichten viele Abläufe im Körper positiv beeinflussen

Rehaklinik Sonnberg

Sozialarbeit

Sozialarbeit hat die Aufgabe, soziale Probleme aufzugreifen, die mit Ihrer Erkrankung in Zusammenhang stehen

Rehaklinik Sonnberg

Diätologie

In der modernen Medizin ist richtige Ernährung eine wesentliche Säule zur Vorbeugung und Therapie von Krankheiten

Rehaklinik Sonnberg

Musiktherapie

Musik ist bekanntlich gesund und wird therapeutisch seit alters her als Heilmittel eingesetzt

Rehaklinik Sonnberg

Speisesaal

Im Speisesaal werden Sie mit hochwertigen Produkten aus der Region verwöhnt

Rehaklinik Sonnberg

Reinigungsdienst

Unser Motto lautet: Reinigungs- und Desinfektionsleistungen für kompromisslose Sauberkeit

JETZT unverbindlich informieren

Telefon — +43 (0)5 7255-42501

11 + 8 =

Das denken unsere Patientinnen und Patienten…

Psychiatrische Reha St. Veit
4.3
Basierend auf 15 Bewertungen
powered by Google
Brigitte BeckBrigitte Beck
14:29 31 Jul 21
Ich habe den Aufenthalt total genossen, es hat mir sehr geholfen und ich wurde bestens und liebevoll betreut!!!!!!
Alex NickolAlex Nickol
06:39 14 Apr 21
Meine beste Reha die ich je hatte würde sofort wieder hinfahren ,alle sind sehr freundlich und geben ihr Bestes wünsche allen nur das Beste 😊
Sytske SevensmaSytske Sevensma
14:43 08 Feb 21
Eine ehrliche RezessionBeschreibung der Reha:Schone räume Zimmer mit eigenem Badezimmer und eigenen Balkon. Aufenthalts raum/ Bibliothek anwesend. Viele Möglichkeiten zum Wandern. Kleines Lebensmittelgeschäft in der Nähe, c.a. 20 Minuten Geh-zeit. Dauerparkplätze (70 Euro für 6 Wochen) anwesend. Gemeinsamer speise raum leider nicht in Verwendung wegen Corona.Subjektiv/relativ (Meine Erfahrungen plus einige Mitteilungen der Mitbewohner)Pro’s:Nette pflegeRelativ voller plan (mehr wenn kein corona)Fleißige PutzfrauenSaubere RäumeGutes Essen und Mögliches Gespräch mit Diätologin (die übrigens sehr gut zuhört und Einsatz zeigt, auch bei anderen Themen)Musik, Ergo, Einzeltherapeuten sehr begeistertGute MasseurinMöglichkeiten außerhalb des fixen Plans (Massage, Fitnessraum, wärme Packung immer ab 19.00,…)Arztbrief wird zum Durchlesen gegeben und kann ausgebessert werdenVerlängerung auf 8 Wochen an sich möglich, jedoch (siehe con‘s)Verschiedene Gruppen je nach AnliegenCon’s:Bestimmter Arzt:-kann nicht gut mit Jugendlichen-glaubt auch nicht, dass es Körperliche Folgen geben kann, wenn man mental krank ist-ist es egal ob man gedroht wird, denn „in zwei Wochen sieht man sich eh nicht mehr“-verlässt sich zu viel auf Medikamente-Hat nicht Deutsch als Muttersprache. Ist an sich kein Problem, jedoch kann es leicht zu Missverständnissen kommen.-Schreibt subjektive Dinge im Arztbrief während er unangemessene Wörter verwendet.-schreibt auf eine herablassende Art.-Hat versucht Menschen am ersten Tag schon wieder nach Hause zu schickenOhne Auto gibt es nur eine Möglichkeit zum EinkaufenFür Extra's muss man kämpfen, denn es wird nicht immer angeboten, das heißt, man muss sich im vorn hinein schon auskennen.Wenn der Arzt unsympathisch ist, dann wechsle gleich! Das war mein Fehler und wegen den habe ich mich sehr unwohl gefühlt.
Gabi SchulzGabi Schulz
16:12 15 Dec 20
6 Wochen Reha trotz Corona.Sehr aufmerksames Personal und Therapeuten,alles darf, nichts muss.Ich habe die Zeit genossen und bedanke mich hiermirherzlichst.
Eugen Ruediger HofmannEugen Ruediger Hofmann
15:17 03 Oct 19
Ich war sechs Wochen als Patient stationär in dieser Einrichtung. Die Zimmer gleichen einem 4 Sterne Hotel in jeglicher Hinsicht. Vorweg möchte ich allen hier arbeitenden Menschen meinen höchsten Respekt aussprechen und hoffe, falls ich jemanden namentlich vergesse, dass mir diese Person nicht böse ist.Ich fange von hinten beim sehr guten Reinigungstrupp der Firma Makas an: Alle Damen und der junge Mann waren in deren Reinigungsaufgaben hervorragend. Mein Zimmer glänzte immer bis aufs Äußerste. Herzlichen Dank dafür nochmals.Jetzt komme ich zum Service am Büffet und an die Küche: Sehr gutes Essen und höflicher Service am Büffet. Ich komme ursprünglich aus der Gastronomie und kann dies sehr gut beurteilen. Das Speiseangebot war immer wechselnd und äußerst gut gekocht.Das Sekretariat mit Frau Heigl und Frau Fraunlob wird bis ins kleinste Detail hervorragend geführt und beide Damen sind bestens zu allen Patienten und äußerst freundlich. Die Damen sind sehr zuvorkommend und sehr sehr höflich zu mir gewesen.Jetzt komme ich zu den Therapeutinnen und Therapeuten: Frau Poiger-Postendörfer, Herr Andexer und Herr Müller sind immer die Morgenbegleiter und machen all deren zu verrichtende Aufgaben zum Wohle aller Patienten ausgezeichnet. Es hat mir immer sehr viel gebracht, die Morgenrunde zu absolvieren. Herr Andexer ist außerdem ein ausgezeichneter Masseur und Shiatsu Experte.Die Damen der Ergotherapie, Frau Lederer, Frau Kernöcker und Frau Wildauer suchen ihresgleichen....Perfekte Ergo!Frau Mag. Duscher ist eine junge Dame bei deren Entspannung ich immer voll zufrieden war, da alleine ihre Stimme zur Entspannung beiträgt. Ihre Patientenschulungen suchen ihresgleichen.Meine Einzelgesprächstherapeutin: Frau Schachner! Ihr gebührt mein aller höchster Respekt, da sie mir in allen meinen Fragen und Problemen auf das Äußerste weitergeholfen hat. Frau Schachner kann ich hier nur jedem Patienten als Einzeltherapeutin wünschen, da sie eine junge Dame ist, der man nur danken kann für all ihre mit mir geführten Gespräche!!!!!Die Pflegedienstmitarbeiter: Herr Krackl, Leiter der Pflege ist ein sehr freundlicher, hilfsbereiter Mensch der sich immer um alles kümmert und alles mit "Schmäh" auf den Punkt bringt. Ausgezeichent!Frau Meilinger ist die "gute Seele" des Hauses und unwahrscheinlich bemüht, damit jeder Patient zufriedengestellt ist. Hervorragend!Nun Komme ich zu den Ärzten:Frau Oberärztin Dr. Dittrich ist die "Grande Dame" des Hauses und für mich ungeschlagen in allen Dinge, Aussagen und einem Verständniss für mich als Patient, ich konnte es gar nicht glauben. Frau Oberärztin Dr. Dittrich gehört sofort in die CDK Salzburg als "Primaria!" Frau Oberärztin Dr. Dittrich fährt von Salzburg hierher und liebt ihren Beruf wie ihr eigenes Leben. Zumindest hat es sich für mich so verhalten.Frau Dr. Seiwald im Team sucht ihresgleichen von einer Ausstrahlung und einem Verständniss, welches ich bei Ärzten noch nicht gesehen habe, ebenso Frau Dr. Linnemayer. Beide Damen sind unglaublich einfühlsam und "checken" sofort den Patienten und sein Befinden. Bei mir war es zumindest so!Jetzt komme ich zum Schluß zu "Seiner Heiligkeit", dem Herrn Primar Dr. Keglevic. Ich dachte, ich sehe nicht richtig, doch der Herr Primar macht auch Nachtdienst. Sehr geehrter Herr Primar! Diese Reha mit all Ihren Mitarbeitern gehört sofort nach Salzburg und ich beneide Sie um Ihr Team!Jetzt genug gesprochen und geschrieben!
js_loader